Versicherungen - Vorsorge - Finanzen

  • Unfallversicherung

    Ein Unfall mit gesundheitlichen Dauerfolgen hat erhebliche Konsequenzen auf die persönliche Lebenssituation und damit auch auf die persönliche finanzielle Situation. Eine private Unfallversicherung lässt Sie im Fall der Fälle vor folgenden (exemplarischen) Fragen nicht zurückschrecken:

    • Brauche ich ein neues Auto (ggf. behindertengerecht)?
    • Muss meine Wohnung/mein Haus umgebaut werden?
    • Kann ich meinen Beruf weiter ausüben?
    • Muss ich auf professionelle Unterstützung (z. B. Pflegepersonal) zurückgreifen?

    Laufende Einkommensverluste sind durch andere Versicherungen (z.B. Berufsunfähigkeitsversicherung) abzusichern.

    Heute bieten viele Gesellschaften Leistungen an, deren Absicherung unserer Meinung nach nicht unbedingt erforderlich ist. Von uns angebotene Unfallversicherungen beschränken sich auf die wesentlichen Punkte, die kostenfreien Einschlüsse und vor allem auf ein verbessertes Klauselwerk gegenüber den Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen (AUB), dem Standardbedingungswerk in der Unfallversicherung.

    Unsere Empfehlung für Familien: Mittlerweile gibt es auf dem Versicherungsmarkt sinnvolle Erweiterungen der Unfallversicherung für Kinder. Leistungen erfolgen nicht nur aufgrund unfallbedingter Invalidität, sondern auch aufgrund von Invalidität infolge von Krankheiten. Führen eine oder mehrere Krankheiten bzw. Unfallfolgen zu einem GDB (Grand der Behinderung) von mind. 50 % und stellt das Versorgungsamt hierüber einen Schwerbehindertenausweis aus, so ist der Leistungsfall gegeben.

  • Weitere Schadenversicherungen